Sie sind hier

Aus dem Gemengerot vum 28.1.19 - Froen vun der Oppositioun

Eine unspannende Sitzung mit Zündstoff bei den Fragen der Opposition: 


- YW musste zugestehen, dass er keine Subvention angefragt hat für die vielen Etüden zum Leerstand beziehungsweise zu einem neuen Outlet- oder Shopping-Center. 

- zum X-ten Mal wurde gefragt: wo sind wir dran mit der Fertigstellung des PAG. Es wird Zeit, dass die Bürger über den neuen Bebauungsplan informiert werden.

- Noch immer gibt es vom Schöffenrat kein vollständiger Organigramm der Gemeindedienste mit Beschreibung der Aufgabenbereiche der Beamten.

- Eine Bilanz nach einem Jahr der (neuen) Gemeindekommissionen und Arbeitsgruppen wurde gefragt.

- Beim PAP Mëttelkrunn hat die Gemeinde ihre Hausaufgabe, sprich die Einrichtung von Regenwasserachsen und die Vergrößerung der Kanäle verschlafen. Es müssen demnächst größere Infrastrukturen nachgebessert werden. Hier fehlt die Informations- und Aktionspflicht für die Schaffung von dringend notwendigem Bauland vonseiten der Gemeinde.

- Es gibt Gerüchte (welche YW bestätigte), der Kirchenrat plane eine Aufwertung der Immobilie rundum das Vereinshaus. Der Schöffenrat weiß von diesen Plänen. Der Gemeinderat nicht! Drôle de communication respectivement non-communication. Es wäre doch toll wenn wir ein neues Vereinshaus hätten ....